Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Willkommen im Internetportal der BBS Holzminden

 

Informationen für das nächste Schuljahr 2021/2022
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen zu einzelnen Schulformen benötigen.
Die Kontakdaten der Schule finden Sie unten auf dieser Seite. Selbstverständlich stehen Ihnen auch die Abteilungsleitungen für die einzelnen Bereiche als auch die Schulleitung für Auskünfte und die persönliche Beratung zur Verfügung - die Kontaktdaten finden Sie in der Rubrik "Kontakt".

Informationen zur Anmeldung finden u. a. auch auf dem Anmeldeformular.
Anmeldeformular zum Download: Anmeldeformular 2021/22

 

Unterricht - aktuelle Informationen
Aktuelle Informationen erhalten Sie immer hier - auf unserer Homepage!

Entsprechend den Vorgaben des Kultusministeriums

wird der Unterricht für alle Klassen nach Stundenplan online oder in Präsenz erteilt (Szenario C oder im Wechselmodell im Szenario B).

Angesetzte Prüfungen - schulinterene Prüfungen wie Abiturprüfungen und auch Kammerprüfungen - finden wie geplant in Präsenz statt.
Wir freuen uns, wenn die Prüfungsteilnehmer die Mund-Nasen-Bedeckung möglichst dauerhaft tragen.

Für angesetzte Klassenarbeiten gilt: Klassenarbeiten können in Präsenz geschrieben werden - über die jeweilige Regelung werden die Schülerinnen und Schüler über die Fachlehrkraft und den Online-Stundenplan UNTIS informiert.
 

Nach Vorgabe des Kultusministerium gilt:
Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist auch im Unterrichtsraum zu tragen.

Die schriftlichen Prüfungen finden unabhängig vom geltenden Szenario statt.

 
Weitere Informationen zu den einzelnen Schulformen finden Sie ggf. unten!

 

 

 

Erreichbarkeit der Schule
Wir sind für Sie da!
Unser Schulbüro ist wie unten angegeben besetzt. Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten wir Sie bitten, auch beim Aufsuchen des Schulbüros die Hygieneregeln zu beachten und einzeln einzutreten.

 

Berufsschule (BS)
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Altenpflege/Generalistische Pflege, Pflegeassistenz, Sozialassistenz, Fachschule Sozialpädagogik
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Berufseinstiegsschule (BES)
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Berufsfachschule (BFS)
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Fachoberschule (FOS)
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Berufliches Gymnasium (BG)
Jahrgangs 13
Die schriflichen Abiturprüfungen finden unabhängig vom geltenden Szenario in Präsenz statt.
Aktuelle Entwicklungen und weitergehende Informationen zu den Abiturprüfungen werden wir Ihnen hier einstellen!


Jahrgang 12 und Jahrgang 11
Bei Präsenzunterricht - also Unterricht in der Schule - beachten Sie bitte unbedingt die
A
nfangszeiten des Präsenzunterrichts: vgl. untenstehende Tabelle

Wird der Unterricht online erteilt, findet dieser im erprobten Online-Format nach Stundenplan (Beginn zu den üblichen Unterrichtszeiten, z. B. Beginn um 07:55 Uhr) statt (vgl. Abschnitt unten zu Online-Unterricht an der BBS).

 

Unterrichtszeiten bei Präsenzunterricht in der Schule
Um die Abstandsregeln im Gebäude und auf dem Schulgelände besser realisieren zu können, ist der Unterrichtsbeginn beim Präsenzunterricht in der Schule nach Schulformen getrennt zeitlich verschoben. Auch die Pausenzeiten sind unterschiedlich.

 

Gruppe A 08:10 Uhr Berufliches Gymnasium (BG),
Fachoberschule (FOS)
Gruppe B 08:25 Uhr Berufsschule (BS),
Berufsfachschulen (BFS)
Gruppe C 07:55 Uhr Berufseinstiegsschule (BES), Fachschule Sozialpädagogik (FS SozP),
Berufsfachschule Sozialassistenz (BFS SozA),
Berufsfachschule Pflegeassistenz (BFS PA),
Berufsfachschule Generalistische Pflege und Altenpflege (BFS GenP, BFS Alt)

 

 

Online-Unterricht an der BBS Holzminden
Wir haben für alle unsere Schülerinnen und Schüler ab der Zeit nach den Osterferien 2020 und auch im laufenden Schuljahr
Online-Unterricht nach Stundenplan durchgeführt. Wie erfolgreich wir diese Wochen waren, lesen Sie hier:
Ein Leuchtturm 215 Kilometer von der Küste entfernt - Protokoll einer Digitalisierung
Weitere Informationen zum Online-Unterricht erhalten Sie über Ihren Klassenlehrer. Nehmen Sie hierzu am besten E-Mail-Kontakt zu ihrem Klassenlehrer auf. Sie können dafür auch das Kontaktformular auf dieser Homepage nutzen; Ihre Nachricht gelangt dann automatisch in unser Schulbüro und wird weitergegeben - geben Sie dann unbedingt neben Ihrem Namen und Ihrer Klasse auch eine aktuelle E-Mail-Adresse an.

 

Das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln gemäß den Vorgaben durch das RKI wird von allen erwartet.
Für ausreichend Möglichkeiten zum Händewaschen, für Seife, Papierhandtücher und Handdesinfektionsmittel und eine verstärkte Reinigung im Gebäude wird gesorgt.1)

Auf dem gesamten Gelände der Schule und auch in den Gebäuden gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB).

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch während der Unterrichtszeit im Unterrichtsraum verpflichtend. Diese Regelung gilt unabhängig vom Inzidenzwert. 2)

Zum Schutz der gesamten Schulgemeinschaft beachten Sie bitte unbedingt auch die unten dargestellte Grafik,
die darstellt, wie bei Krankheitssymptomen zu verfahren ist!
1) Beachten Sie den Abschnitt zu "Risikogruppen"
2) Beachten Sie hierzu den nachfolgenden Abschnitt zu "Besondere Regelungen und Befreiungen im Kontext Corona"

 

Risikogruppen
Für den Umgang mit Risikogruppen gibt es landesweite Vorgaben - sie gelten für Schüler und Lehrkräfte gleichermaßen.
Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören, sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können ins „Home Office“ gehen. Schülerinnen und Schüler, die im häuslichen Lernen verbleiben, nehmen hierzu umgehend Kontakt zu ihrem Klassenlehrer bzw. ihrem Tutor auf, um das weitere Vorgehen abzuklären.

Zu den Risikogruppen gehören gemäß Angaben des RKI Personen über 60 Jahre und/oder mit folgenden Vorerkrankungen:
 Herzkreislauferkrankungen
 Diabetes
 Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere
 Krebserkrankungen
 Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen

 

Besondere Regelungen und Befreiungen im Kontext "Corona"

Der reguläre Schulbetrieb erfordert die Präsenz in der Schule und gegebenenfalls das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
Sollte dies für einzelne Schülerinnen und Schüler nicht möglich sein, kann die Schulleitung auf Antrag eine Ausnahmegenehmigung erteilen.

 

Befreiung vom Präsenzunterricht

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Schule (Version 3.2 Stand: 22.10.2020)

Schülerinnen und Schüler, die einer der in Kap. 24 genannten Risikogruppen angehören, haben im Szenario A regelmäßig am Unterricht in der Schule teilzunehmen.

Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen aus den oben beschriebenen Risikogruppen in einem gemeinsamen Haushalt zusammenleben, haben ebenfalls regelmäßig am Präsenzunterricht teilzunehmen. Für Ausnahmefälle ist eine Härtefallregelung möglich. Einen entsprechenden Antrag können Erziehungsberechtigte bei der Schulleitung stellen. Den Antrag und eine Handlungshilfe finden Sie unter:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

 

Kapitel 24
Vielmehr sollte die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt bei Vorliegen von chronischen Erkrankungen insbesondere

  • des Herz-Kreislauf-Systems,
  • der Lunge (z. B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD),
  • chronischen Lebererkrankungen,
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit),
  • mit einer vorliegenden Einschränkung des Immunsystems aufgrund einer Krebserkrankung oder
  • mit geschwächtem Immunsystem (z. B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr schwächen, wie z. B. Cortison)

… entscheiden, ob trotz optimaler Therapie das Risiko für einen möglicherweise schweren Verlauf einer COVID-Erkrankung besteht.

 

Befreiung vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Rundverfügung Nr. 26 / 2020

Zur Anwendung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) vom 30. Oktober 2020 (Nds. GVBl. S. 368)

  1. Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht
    Es ergehen dazu folgende verbindlichen Weisungen an die Schulen in öffentlicher Trägerschaft:
    […]
    e) Personen, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer Vorerkrankung zum Beispiel einer schweren Herz- oder Lungenerkrankung das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht zumutbar ist und dies durch ein ärztliches Attest oder eine vergleichbare amtliche Bescheinigung glaubhaft machen können, sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausgenommen.
    f) Soweit bei der Schule ein Befreiungstatbestand von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung glaubhaft gemacht wird, muss sich aus einem aktuellen Attest oder einer aktuellen vergleichbaren amtlichen Bescheinigung nachvollziehbar ergeben, welche konkret zu benennende gesundheitliche Beeinträchtigung auf Grund des Tragens der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht alsbald zu erwarten ist und woraus diese im Einzelnen resultiert. Wenn relevante Vorerkrankungen vorliegen, sind diese konkret zu benennen. Darüber hinaus muss im Regelfall erkennbar werden, auf welcher Grundlage die attestierende Ärztin oder der attestierende Arzt zu ihrer oder seiner Einschätzung gelangt ist.
Krankheit Information

Europaschule

MINT

 

Auf einen Blick!

Online-Lehre an der BBS – sogar aus Belarus und Brasilien! Georg-von-Langen-Schule nutzt Technik und weitet Kontakte aus

22. 03. 2021: Bereits seit 2012 gibt es an der Georg-von-Langen-Schule BBS Holzminden, in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Holzminden-Weißrussland, ein etabliertes und gut funktionierendes Gastlehrerprogramm, ... [mehr]

 
Hexenhäuschen für die, die an vorderster Corona-Front stehen

23. 12. 2020: Hexenhäuschen für die, die an vorderster Corona-Front stehen [mehr]

 
BBS Holzminden als Europaschule rezertifiziert

02. 10. 2020: BBS Holzminden als Europaschule rezertifiziert [mehr]

 
Mit Augmented Reality für die Zukunft lernen

02. 10. 2020: Mit Augmented Reality für die Zukunft lernen [mehr]

 
Die erfolgreichen Absolventen des diesjährigen Abiturjahrgangs in der Fachrichtung Wirtschaft mit ihrem Tutor Dr. Stefan Behrens (vorne liegend)

16. 07. 2020: Die diesjährige Abiturentlassungsfeier an der Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, fand in einem ungewohnten Rahmen statt. Aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten ... [mehr]

 

Kontakt

Georg-von-Langen-Schule
Berufsbildende Schulen Holzminden
Von-Langen Allee 5
37603 Holzminden

Erreichbarkeit

Tel.: 05531 93780 | Fax 05531 937879
E-Mail:

Öffnungszeiten Schulbüro

(Hauptgebäude)

Montag bis Donnerstag: 07:30 - 13:15 Uhr

Freitag: 07:30 - 13:00 Uhr
Nachmittags am Di. und Do.: 15:00 - 16:00 Uhr

Testbild MINTECDL