Stellenausschreibungen

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G E N

An der Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, Von-Langen-Allee 5, 37603 Holzminden, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Aktionsprogramms des Landes: „Startklar in die Zukunft“ ein Arbeitsplatz für eine


sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) zur Unterstützung der Leitstellen Region des Lernens

mit einem Beschäftigungsumfang eines Vollzeitarbeitsplatzes (dies entspricht einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39,8 Wochenstunden zuzüglich Ferienzeitregelung, insgesamt 46,0 Stunden) befristet bis zum 31.07.2023, zu besetzen.

Es handelt sich um einen ohne Sachgrund befristeten Arbeitsplatz. Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Aufgaben:
Die sozialpädagogische Fachkraft soll im multiprofessionellen Team der Leitstelle Region des Lernens mit ihren Kompetenzen z. B. durch folgende Maßnahmen unterstützen:

-    intensive Zusammenarbeit mit allen allgemeinbildenden Schulen in der Region im Rahmen der Unterstützung des Übergangs von Schülerinnen und Schüler in das BBS- System oder in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt; aufsuchende Arbeit,
-    individuelle Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler bei der Lebens- und Schulalltagsbewältigung und der Berufswegeplanung,
-    Beratung der Schulleitung, des Lehrerkollegiums sowie ggf. Sorgeberechtigter,
-    Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern,
-    Maßnahmen zur Integration,
-    aktive Kontaktaufnahme zu Schülerinnen und Schülern, die trotz vorhandener Schulpflicht nicht im System der BBS ankommen,
-    Entwicklung von Maßnahmen zur Berufsorientierung und deren Umsetzung.

Anforderungen:
Erwartet wird ein abgeschlossenes Studium zur/zum Diplom Sozialpädagoge/in (FH) oder Diplom Sozialarbeiter/in (FH) jeweils mit staatlicher Anerkennung bzw. ein Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder aber eine gleichwertige Ausbildung. Berufserfahrung in der sozialen Arbeit ist erwünscht.

Bewerbungsfähig sind nur Personen, die bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Land Niedersachsen gestanden haben.

Vergütung:
Der Arbeitsplatz wird der Entgeltgruppe S 11 b TV-L S zugeordnet. Die Eingruppierung ist abhängig von Ihren persönlichen und fachlichen Voraussetzungen.

Hinweise:
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten Menschen wird empfohlen, zur Wahrung ihrer Interessen eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzuzeigen.
 

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt.


Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verarbeitet, der Schulleitung sowie den Gremien zur Verfügung gestellt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Grundsätze vernichtet. Informationen gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen, erhalten Sie unter https://www.rlsb.de/jobs-karriere/schulen-studienseminare/dsgvo .

Bitte bewerben Sie sich online:
https://www.eis-online-nilep.niedersachsen.de/
Die zugeordnete Stellennummer auf dem Portal lautet: 10574
https://karriere.niedersachsen.de
Stellennummer: H6630


Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 26.09.2021.

Verspätet eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

An der Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, Von-Langen-Allee 5, 37603 Holzminden, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Aktionsprogramms des Bundes: „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ein
Arbeitsplatz für eine

pädagogische Fachkraft (m/w/d) in schulischer Sozialarbeit

mit einem Beschäftigungsumfang eines hälftigen Arbeitsplatzes (dies entspricht einer
regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,9 Wochenstunden (halber
Stellenanteil, zuzüglich Ferienzeitregelung, insgesamt 23,0 Stunden) befristet bis zum 31.07.2023 zu besetzen.

Es handelt sich um einen ohne Sachgrund befristeten Arbeitsplatz. Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.


Aufgaben:
Die pädagogische Fachkraft soll mit ihren Kompetenzen z. B.

-    bei Maßnahmen der Stärkung von sozialen Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern und
-    zur Förderung einer partizipativen Schulkultur unterstützen,
-    einzelne Schülerinnen und Schüler bei der Organisation und Bewältigung des Lebens- und Schulalltags begleiten,
-    bei der Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern mitwirken,
-    Maßnahmen zur Integration mitgestalten,
-    bei der Planung und Gestaltung von interkulturellen Angeboten unterstützen,
-    Maßnahmen zur Berufsorientierung begleiten.

Anforderungen:

Idealerweise verfügen Sie über
-    eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher, mindestens aber über eine pädagogische Ausbildung
-    Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
-    Verlässlichkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit

Bewerbungsfähig sind nur Personen, die bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Land Niedersachsen gestanden haben.


Vergütung:
Der Arbeitsplatz wird der Entgeltgruppe S 8a TV-L S zugeordnet. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen der Bewerberinnen und Bewerber.


Hinweise:

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten Menschen wird empfohlen, zur Wahrung ihrer Interessen eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzuzeigen.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt.

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verarbeitet, der Schulleitung sowie den Gremien zur Verfügung gestellt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Grundsätze vernichtet. Informationen gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen, erhalten Sie unter https://www.rlsb.de/jobs-karriere/schulen-studienseminare/dsgvo .

Bitte bewerben Sie sich online:

https://www.eis-online-nilep.niedersachsen.de/

Die zugeordnete Stellennummer auf dem Portal lautet: 10577

https://karriere.niedersachsen.de

Stellennummer: H6629

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 26.09.2021.

Verspätet eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

 

Wenn Sie eine interessante Herausforderung als Lehrerin oder Lehrer an unserer Schule suchen, wenden Sie sich bitte direkt an den Schulleiter Herrn Andreas Hölzchen. Insbesondere dann, wenn Sie eine Lehrbefähigung als Theorielehrkraft im Bereich Fahrzeugtechnik besitzen, sollten wir uns unbedingt kennen lernen. 

 

Bei ausgeschriebenen Stellen im Eis-Online-Portal bewerben Sie sich bitte über dieses Online-Verfahren und senden darüber hinaus Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an die

    Georg-von-Langen-Schule 
    Berufsbildende Schulen Holzminden 
    Von-Langen-Allee 5
    37603 Holzminden

 

Weitere Informationen erhalten Sie über den Schulleiter

  • Herrn Andreas Hölzchen (Tel. 0 55 31 / 9378 - 71; E-Mail: )

 

oder die Verwaltungsleiterin 

  • Frau Karin Wiedermann (Tel. 0 55 31 / 9378 - 76; E-Mail: ).