05531 93780
Link verschicken   Drucken
 

Georg-von-Langen-Schule verabschiedet Ihre FOS Absolventen

16. 07. 2020

Die Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, verabschiedet ihre Absolventen der Fachoberschule (FOS) aus den drei Fachrichtungen Gesundheit und Soziales mit dem Scherpunkt Sozialpädagogik, Technik sowie Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Wirtschaft.

Um den besonderen Rahmenbedingungen in diesem Jahr Rechnung zu tragen, erhielten die Schülerinnen und Schüler differenziert nach der jeweiligen Fachrichtung in der Aula der BBS Holzminden ihre Zeugnisse der Allgemeinen Fachhochschulreife, mit denen die Schüler nun in ihre Zukunft starten. Die Aushändigung der Zeugnisse erfolgte unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften – zum Schutz aller Teilnehmer wie es vom Land Niedersachsen vorgegeben ist.

Der stellvertretende Schulleiter der Georg-von-Langen-Schule, Herr Dr. Meyer, begrüßte die jeweiligen Absolventen mit den Worten „Mit Abstand sind Sie die besten“. Anschließend ging er in seiner Rede auf die besondere Situation der diesjährigen Abschlussprüfungen ein. So schrieben die Prüflinge ihre Prüfungen in den vier schriftlichen Prüfungsfächern in der Sporthalle der BBS Holzminden. Prüflinge, die aufgrund bestimmter Faktoren zur sogenannten „Risikogruppe“ gehörten, haben diese Abschlussklausuren in der Gymnastikhalle geschrieben. Zurückblickend ist hier festzustellen, dass sich kein Prüfling mit dem Corona-Virus infiziert hat. Dies ist ein Beleg für die Wirksamkeit des Hygienekonzepts der BBS Holzminden.

Der Abteilungsleiter der Fachoberschule, Herr Döring, sowie die Klassenlehrer ließen das Schuljahr 2019/2020 Revue passieren, wobei die Studienfahrten nicht unerwähnt bleiben durften. Um möglichst schnell eine funktionierende Klassengemeinschaft zu bilden, fuhren die Schülerinnen und Schüler der FOS nach den Herbstferien 2019 auf Studienfahrt. Die Schüler der Fachrichtung Gesundheit und Soziales erkundeten gemeinsam mit den Technikern München. Begleitet wurden sie von Frau Holland und Herrn Kriegel. Ein Höhepunkt der Fahrt war der Besuch der Zugspitze. Hier versuchten sich die Schüler im „Schneeballweitwurf“, wurden aber auch nachdenklich, als sie mit dem Abschmelzen der umliegenden Gletscher konfrontiert wurden. Die Studienfahrt der Schüler der Fachrichtung Wirtschaft führte unter der Leitung von Frau Tegtmeier, Herrn Bornschier und Herrn Dr. Wendelstorf nach Amsterdam.

Wie in jedem Abschlussjahrgang hatten sich auch alle Absolventen dieses Jahrgangs an der Aktion „Pflanz Deine Eiche“ aktiv beteiligt und durch das Pflanzen ihrer Eiche ein Stück Wald wieder aufgeforstet. Diese Aktion, die wie schon in den vergangenen Jahren zusammen mit den Niedersächsischen Landesforsten durchgeführt wurde, ist ein klares Bekenntnis für unsere Natur und unsere Heimat Solling. Die Absolventen erhielten mit ihrem Abschlusszeugnis somit auch ihr eigenes Pflanzzertifikat, in dem der Standort ihrer eigenen Eiche mit den GPS-Daten festgehalten ist.

Das weitere Schuljahr des Abschlussjahrgangs verlief bis zu den Halbjahreszeugnissen störungsfrei und auch der Monat Februar ging weitestgehend geräuschlos über die Bühne. Mit der Schließung aller Schulen in Niedersachsen änderte sich ab Freitag, 13.03.2020, der Schulbetrieb an der BBS Holzminden. Die Schülerinnen und Schüler wurden in die vorzeitigen Osterferien entlassen und keiner konnte Absehen, ob die Abschlussprüfungen in der Fachoberschule durchgeführt werden konnten. Letztlich wurde der anberaumte Termin von Ende April auf Ende Mai verschoben. Ab den Osterferien nahmen die Prüflinge am Online-Unterricht der Georg-von-Langen-Schule teil, der von Lehrkräften und Schülern komplett im Homeoffice über das Internet nach dem bestehenden Stundenplan durchgeführt wurde. So wurden nicht nur Arbeitsaufgaben verteilt, sondern wie im Klassenraum ein lebendiger Unterricht mit Frage und Antwort, Arbeitsphasen, Schülervorträgen und Lehrerhandeln durchgeführt. Für die beiden letzten Wochen direkt vor der Abschlussprüfung war der Unterricht in den Prüfungsfächern in Präsenz in der Schule vorgeschrieben. Hier konnten noch letzte Fragen vor den Prüfungsklausuren geklärt werden.

Im Rahmen der schriftlichen FOS-Abschlussprüfungen wurden die Prüflinge in den drei Fachrichtungen sowie in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik geprüft. In der Fachrichtung Gesundheit und Soziales haben 19 Schülerinnen und Schüler die Prüfung erfolgreich absolviert, in der Fachrichtung Technik 13 und die Fachrichtung Wirtschaft absolvierten 29 erfolgreich.

Die diesjährigen Buchprämien erhielten in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales Kira-Lena Kolle, in der Fachrichtung Technik Felix Hartmann sowie in der Fachrichtung Wirtschaft Cedric Marquardt und Sebastian Dohmann. Sarina Meier (Fachrichtung Wirtschaft) mit einem Notendurchschnitt von 1,3 wurde als Jahrgangsbeste ausgezeichnet. Mit der Allgemeinen Fachhochschulreife in der Tasche starten die Absolventen der Fachoberschule in ihr Studium oder beginnen eine Ausbildung.

 

Foto: Der stellvertretende Schulleiter der Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, Dr. Thomas Meyer, lobt die guten Abschlussergebnisse des gesamten Jahrgangs 2020 der Fachoberschule

Fotoserien zu der Meldung


FOS Abschluss 2020 (16. 07. 2020)

FOS Abschluss 2020

Kontakt

Georg-von-Langen-Schule
Berufsbildende Schulen Holzminden
Von-Langen Allee 5
37603 Holzminden

Erreichbarkeit

Tel.: 05531 93780 | Fax 05531 937879
E-Mail:

Öffnungszeiten Schulbüro

(Hauptgebäude)

Montag bis Donnerstag: 07:30 - 13:15 Uhr

Freitag: 07:30 - 13:00 Uhr
Nachmittags am Di. und Do.: 15:00 - 16:00 Uhr

Testbild MINTECDL